Freitag, 12. Mai 2006

"Die Philosophen" bei Würth im Tal

Wie bereits berichtet, ist ab heute die Ausstellung Kunst ist Bewegung im Forum Würth öffentlich zugänglich. Kernstück der Ausstellung bildet der Werkzyklus "Die Philosophen" von Jean Tinguely aus den Jahren 1988 und 1989. Tinguely, "Kind" von Künstlern wie Alexander Calder und Marcel Duchamp, vereint in dieser Gruppe Jean-Jacques Rousseau, Otto von Guericke, Arthur Schopenhauer, Henri Berson, Ludwig Wittgenstein, Rudolf Steiner, Bernhard Luginbühl, Herbert Marcuse, eine African Queen und Nona von Eisenstein (einen Hund). - Anlass zur Ausstellung gibt die "Tour de Suisse", deren Hauptsponsor Würth seit diesem Jahr ist und welche am 12. Juni 2006 in Arlesheim erwartet wird. Die Ausstellung, welche kostenlos besucht werden kann, sei allen Arleserinnen und Arlesern wärmstens empfohlen.
Quizfrage: Welcher der oben erwähnten Personen aus der Gruppe "Die Philosophen" wird hier von Tinguely figürlich-kinetisch (jeweils zur vollen Stunde bewegt er sich ...)dargestellt?
Jean-Tinguely-Rudolf-Steiner

Der Wanderer von Arlesheim

Skizzen zu Arlesheims Kultur, Geschichte und Natur.

Suche

 

Kontaktadresse:

wanderer.arlesheim at gmail.com

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

Reformierte-Kirche-Arlesheim-Innen-3

Web Counter-Modul


Status

Online seit 5591 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Okt, 08:23