Dienstag, 18. März 2008

Das Blarer Jahr 2008

Blarer-2008-Plakat
Plakat zum Gedenkjahr (oben: von 1589 an liess Bischof Blarer von Wartensee eigenes Geld prägen)

Anlässlich seines 400. Todestages am 18. April 2008 gedenkt die Stadt Pruntrut Christoph Blarer von Wartensees. Mit einer katholischen Messe in der Arlesheimer Odilienkirche leitete er 1581 die Gegenreformation im Birseck ein.

Im Gedenken an Blarer von Wartensee lädt Pruntrut zu einer Ausstellung (März bis August in Puntrut, Oktober/November in Aesch) und zu einem Stationen-Theater ein (Mai 2008).

musee-hotel-dieu-porrentruy
Ausstellungsort: Musée de l'Hôtel-Dieu in Pruntrut

Das Blarer-Jahr 2008 startete offiziell am 15. März 2008 mit der Eröffnung einer Ausstellung unter dem Motto "Fürst unter Fürsten" im Musée de l'Hôtel-Dieu in Pruntrut. Die Ausstellung dauert bis am 17. August 2008. Wichtige Teile werden vom 17. Oktober bis 16. November 2008 in Aesch in der "Bürgerschüre" zu sehen sein.

Die durchwegs französische und deutsche Ausstellung beinhaltet Blarers Wahl zum Bischof, sein Kampf gegen die Reformation im Birseck und im Südteil des Bistums, seine Initiativen für die Eisenminen und –hütten, die Einrichtung von Thermalbädern im Jura, die Durchsetzung der Entscheidungen des Konzils von Trient, Neu- und Umbauten am Schloss und das Eintreffender Jesuiten in Pruntrut. Sie ist jeweils Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Im Mai 2008 findet in Pruntrut ein Stationen-Theater statt, das sich durch die Altstadt und den Faubourg de France bis in den Schlosshof bewegt. Das Schauspiel dreht sich auf spielerische und didaktische Weise um das Thema „Blarer, ein Fürst unter Fürsten“.
Spieldaten: 10., 11., 12. Mai 2008 (Pfingsten) und 16., 17. und 18. Mai 2008.

Blarer-Jubilaeumswein-Tschaepperli

Das Weingut Tschäpperli in Aesch gehörte seit 1619 zum Erblehen der Familie Blarer von Wartensee. Mit einer speziellen Etikettierung von Burgunder und Riesling-Sylvaner zum Blarer-Jahr erinnert sich der Nachfahre Dieter von Blarer seines berühmten Vorfahrs.

Der Wanderer von Arlesheim

Skizzen zu Arlesheims Kultur, Geschichte und Natur.

Suche

 

Kontaktadresse:

wanderer.arlesheim at gmail.com

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

Schloss-Briseck-Arlesheim-Emanuel-Buechel

Web Counter-Modul


Status

Online seit 4709 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Okt, 08:23