Donnerstag, 18. September 2008

7. Basler Tag der Artenvielfalt in der Reinacher Heide

Reinacherheide-via-webseite-naturschutzdienst
Plan des Natruschutzgebietes "Reinacher Heide", Bildquelle

Das Naturschutzgebiet Reinacher Heide liegt an der Birs auf Arlesheimer und Reinacher Boden. Obwohl nur 39 Hektaren gross, sind auf diesem Gebiet fast die Hälfte aller im Kanton Baselland vorkommenden Pflanzenarten anzutreffen. Der 7. Basler Tag der Artenvielfalt widmet sich am 19. und 20. September 2008 der sich durch ihre aussergewöhnlich hohe Artenvielfalt auszeichnenden Reinacher Heide.
Während 24 Stunden werden Forscherinnen und Forscher ausschwärmen und die Vielfalt der Pflanzen- und Tierarten erfassen. Den Spezialistinnen und Spezialisten kann bei der Feldforschung über die Schulter geschaut werden. In Führungen werden Vögel, Pflanzen, Käfer, Wasserinsekten und Fische, freijagende Spinnen, Blattflöhe und andere pflanzensaugende Insekten, Wanzen und Wasserkäfer vorgestellt.

Am Samstag, 20. September 2008, wird um 10.30 Uhr die durch die Erforschung der Arlesheimer Leuchtkäferpopulation in unserer Gemeinde bekannte Dr. Eva Sprecher alle Interessierten auf eine Forschungsreise zum Thema Käfer mitnehmen.

Das ganze Programm ist im Einladungsflyer nachzulesen.

Treffpunkt für die Exkursionen ist der Infostand bei der Heidebrücke, die im Industriequartier 'Obere Widen' Arlesheim mit Reinach verbindet.

Mehr Informationen zur Reinacher Heide auf der

Der Wanderer von Arlesheim

Skizzen zu Arlesheims Kultur, Geschichte und Natur.

Suche

 

Kontaktadresse:

wanderer.arlesheim at gmail.com

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

Schlittelwiese

Web Counter-Modul


Status

Online seit 4263 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Okt, 08:23