Mittwoch, 2. April 2008

Max Frisch. Citoyen

Max Frisch: «Man möchte gehört werden, man möchte nicht so sehr gefallen als wissen, wer man ist.»

max-frisch-citoyen-filmplakat

Der Dokumentarfilm "Max Frisch. Citoyen" des Arlesheimers Matthias von Gunten erzählt Frischs Leben als wacher Zeitzeuge.
Matthias von Gunten nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise durch Frischs Texte und Reden, die zwischen Poesie und Politik immer nach der eigenen Haltung, nach dem eigenen Urteil suchen. Gleichzeitig erzählen wichtige Freunde und Bekannte wie Peter Bichsel, Günter Grass, Christa Wolf, Helmut Schmidt oder Henry Kissinger, wie sie Frisch und dessen Engagement erlebt haben.
So entsteht das Bild eines Autors, der nicht nur Theaterstücke und Romane verfasst, sondern auch ein Leben lang teilnimmt am Geschehen seiner Zeit, der Stellung bezieht und der durch sein genaues Hinterfragen und dank seinem sprachlichen Können noch heute so aktuell ist, wie er in seiner Zeit war. Quelle

matthias-von-gunten-arlesheim
Matthias von Gunten, aufgewachsen in Arlesheim
  • Eine Kostprobe des Films gibt es hier.

Der Wanderer von Arlesheim

Skizzen zu Arlesheims Kultur, Geschichte und Natur.

Suche

 

Kontaktadresse:

wanderer.arlesheim at gmail.com

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

Wildbienenhaus

Web Counter-Modul


Status

Online seit 4321 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Okt, 08:23